php : single.php
twig : templates/single.twig
mobil tablet verti tablet horiz desktop

Schokoladen-Macarons

Ein einfaches Rezept für Zuhause !
Rezepte
  • Zutaten für 4 Personen :
    – 250 g Mandelpulver
    – 300 g Puderzucker
    – 220 g Eiweiß (etwa 6 Eiweiß)
    – 180 g Zucker
    – 30 g bitteres Kakaopulver

  • Vorbereitung der Macaronhälften:
    Den Ofen auf 170 °C vorheizen.Das Mandelpulver, den Puderzucker und den Kakao sieben. Das Eiweiß steif schlagen und nach und nach den Zucker hinzugeben. Das Eiweiß weitere zwei Minuten schlagen, um eine geschmeidige, feste und homogene Masse zu erhalten.
    Das Mandelpulver, den Puderzucker und das Kakaopulver jeweils in halben Portionen zur Masse hinzugeben und vorsichtig mit einem Teigschaber unterziehen, damit die Eiweißmasse nicht einfällt.
    Anschließend die Eiweißmasse in eine 6-mm-Spritztüte geben und die Macaronhälften auf ein Backpapier spritzen.
    Jede Macaronhälfte muss leicht gewölbt sein. Lassen Sie genügend Abstand zwischen den einzelnen Macarons.
    Geben Sie die Macarons in den Ofen und senken Sie die Temperatur auf 150 °C ab.
    Die Backzeit ist je nach Ofen unterschiedlich; sie beträgt etwa 10 Minuten.
    Die Macarons dürfen nicht braun werden.
    Die Macarons sind fertig gebacken, wenn sie sich einfach vom Backpapier lösen lassen.

    Zubereitung der Schokoladenganache:

    100 g Blockschokolade in 40 g flüssiger Crème Fraîche zergehen lassen, 20 g Butter hinzufügen und abkühlen lassen.
    Die Ganache auf eine Macaronhälfte spritzen und die andere Hälfte aufsetzen, um den Macaron zu formen.
    Die Macarons mindestens 2 Stunden ruhen lassen, damit sich das Aroma voll entfalten kann. Guten Appetit!

  • Beratung Vincent
    Lassen Sie nach dem Backen ein wenig Wasser zwischen Backpapier und Backblech laufen, um die Macarons einfacher vom Papier lösen zu können. Nehmen Sie die Macarons kurz danach vom Backpapier, damit sich diese nicht aufweichen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar
* Pflichtfelder